Paul Stelz

Seen by David Ulrich

PaulStelz_021_byDavidUlrich

Paul Stelz ist 1984 geboren und im Ostteil von Berlin aufgewachsen. Nach einer kurzen „Thunder Dome“ Phase 1995 hat er für viele Jahre Drum&Bass gehört, wobei sich erste Kontakte zur Berliner Clubkultur ergeben haben. Erst 2007 verliebte er sich in House, Techhouse, DeepHouse und Techno. Nach einer Teilnahme an einer Techno-Flashmobaktion baute er mit einem Freund zusammen ein mobiles Soundsystem, um durch Aktionen in der Öffentlichkeit Menschen für politische und soziale Themen zu sensibilisieren oder einfach nur Open Air Partys zu feiern. Um durch die Musik besser Einfluss nehmen zu können auf solche Aktionen wurden dabei erste Set´s zu Hause aufgenommen, um diese dann in der Öffentlichkeit abzuspielen.

PaulStelz_011_byDavidUlrichMusikalisch wurde Paul Stelz sehr durch die Panorama Bar geprägt, die er zu dieser Zeit regelmässig besuchte. Auf einem Acker im Kessel einer groß angelegten Aktion gegen Atomkrafttransporte im Wendland 2010, fand dann sein Debüt statt. Darauf folgten einige Solidarität Gigs in Berliner Clubs bis er 2011 Resident DJ der ersten Stunde in der Rummels Bucht wurde. Seit dem bereichert er jedes Wochenende das Nachtleben in Berlin und außerhalb in den unterschiedlichsten Locationen.

References: Rummels Bucht (Berlin) Sisyphos (Berlin) Cirkus Klauterwerk (Amsterdam, Ruigoord) Plötzlich am Bodden Festival (Usedom, Germany) Plötzlich am Meer Festival (Poland) Hans und Gloria Festival (Germany) Shoeless Festival (Amsterdam, Ruigoord) Ritter Butzke (Berlin) Kater Holzig (Berlin) Chalet Official (Berlin) Goldengate (Berlin) Suizide Circus (Berlin) Naherholungsternchen (Berlin) Freudenzimmer (Berlin) Schönwetter (Berlin) Morlox (Berlin) M.i.k.z (Berlin) Dickens (León, Spain) Saarbrücker 23 (Berlin) ADS (Berlin) Kosmonaut Club (Berlin) Humboldthain Club (Berlin) XXXX n.n. (Berlin) diverse Open Airs